News

Abschlussfahrt der Klassen 9H1 und 9H2 nach Playa de Aro (Spanien)

Abfahrt war am 16.06.2014 um 21.00Uhr an der Schule. Pünktlich und gut gelaunt (nach dem gewonnen  WM-Spiel Deutschland gegen Portugal) starteten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Britz-Steiert und Frau Süs-Seel, sowie Frau Grub und Herrn Schneider Richtung Süden. Alles verlief nach Plan und die beiden Klassen haben sich schon auf der Fahrt von ihrer besten Seite gezeigt. Zwei pensionierte Lehrerinnen, die auf der Hinfahrt den Bus mit uns teilten, merkten gar nicht, dass sie mit einer Horde pubertierender Jugendlicher unterwegs waren.

In Playa angekommen, wurden zunächst die Appartements verteilt und es hat sich als sehr positiv erwiesen, dass die Schüler der beiden Klassen nicht getrennt in zwei Häusern untergebracht wurden. Was die beiden Klassen in 5 Jahren nicht geschafft hatten, haben sie in der einen Woche geschafft- sie sind zu einem echten Team zusammen gewachsen. Ein Team, mit dem man sich überall sehen lassen kann und keine Bedenken haben muss, sich zu blamieren. Einfach super!

Nach einem ausgedehnten Frühstück hat Carolina, unsere Ansprechpartnerin vor Ort, die Schüler/innen zu einer Rallye eingeladen, die es in sich hatte. Ziel der Rallye war der Gewinn einer Tagesfahrt nach Paris. Eingeteilt in 4-er Teams, zum Teil schon klassenübergreifend, rauchten die Köpfe. Das Resultat wurde erst am Donnerstag nach dem Grillabend (mit saarländischen Grillspezialitäten und Essen bis zum Abwinken) bekannt gegeben. Die Mädchen waren klar vorne und mit nur einem Punkt Vorsprung zum 2.Team gewannen Svenja, Julia, Carolina und Lea aus der 9H2 je einen Rucksack und die Tagesfahrt nach Paris (schade, dass nicht automatisch die Klassenlehrerin auch gewonnen hat). Alle anderen Teams gingen nicht leer aus, alle haben eines Geschenk erhalten!

Auf dem Programm stand außerdem eine Tagesfahrt nach Barcelona, die Küstenwanderung an wunderschönen einsamen Stränden vorbei, die Wanderern in jeder Hinsicht neue Einblicke verschaffte. Belohnt wurde die anstrengende Tour mit einem ausgiebigen Picknick am Strand und ausgedehnten „Wasserspielen“. Nachdem Frau Britz-Steiert am ersten Abend die „Schwimmkenntnisse“ der Schüler/innen im Hallenbad ausgiebig getestet hatte, durften sie jetzt ungehindert im Meer baden.

Da das Picknick und Schwimmen ohne Ende bei allen Beteiligten  so gut angekommen war, disponierte man kurzerhand um, lies die geplante Fahrt nach Gerona ausfallen und wiederholte einen schönen Tag am Strand fast direkt „vor der Haustür“ wieder mit Picknick. Natürlich kamen auch das Shoppen und ein Marktbesuch nicht zu kurz.

Insgesamt kann man sagen, die Fahrt war einfach super. Die beiden Klassen sind an diesen Tagen richtig zusammen gewachsen, sowohl bei den gemeinsamen Unternehmungen, als auch beim nächtlichen Pizzaessen (zubereitet von Kerem, Ferhat, Marvin und Edmond in einem ihnen bis dahin völlig unbekannten Gasbackofen, den sie nur mit Unterstützung ihrer Klassenlehrerin in Gang brachten).

G.S-S.      N.I.      22-07-2014

Rettungshundestaffel an der ERS Bruchwiese

Rettungshundestaffel an der ERS Bruchwiese

Termine
  • Datum: 20 – 20 Sep, 2018
    Am Donnerstag, den 20.09.2018, findet unser erster Wandertag für das aktuelle Schuljahr 2018/19 statt. .....
    + mehr
  • Datum: 27 – 31 Jul, 2018
    Die Ausgabe der neuen Schulbücher für das Schuljahr 2018 / 2019 beginnt bereits am Ende der 5. Ferienwoche! Freitag 27. Juli 2018 8.00 - 16.00 Uhr Montag 30. Juli 2018 8.00 - 16.00 Uhr Dienstag 31. Juli 2018 8.00 - 16.00 Uhr
    + mehr